Entdecke die Möglichkeiten

stapeln an einer Kantenleimmaschine

Beim Büromöbelhersteller HAMMERBACHER stapelt ein WOODWORKER 4000 Möbelteile auf Rollenbahnen. Die Werkstückdaten bekommt der Roboter automatisch von einer Zellesteuerung.

beschicken einer Furnierpresse

Hier beschickt ein WOODWORKER 4000 eine Furnierpresse mit Spanplatten. Für die sichere Teilevereinzelung ist ein Hubtisch mit Abscherkante installiert. Nach der Presse stapelt ein weiterer Roboter.


be- und entladen einer Portal-CNC

Ein WOODWORKER 6000 be- und entlädt eine Portal-CNC-Maschine wechselseitig mit Möbelteilen. Außer einem Hubtisch mit Abscherkante ist noch eine Teileausrichtung, ein Wender und ein Magazin installiert.

Möbelteile-Stapeln an Bohrlinie

Ein WOODWORKER 4000 stapelt Möbelteile hinter einer Bohr-Linie von Homag. In der Zelle ist auch ein Magazin für Schonplatten integriert. Die Werkstückdaten erhält der Roboter automatisch von einer Zellensteuerung.


Roboter palettiert Boxen

Ein WOODWORKER 4000 palettiert hier Karton-Boxen. Der Greifer kann bis zu drei Boxen gleichzeitig aufnehmen und hat zusätzlich noch Zwischenlagen-Sauger. 

Roboter palettiert Collis

Bei dem französischen Küchenhersteller Schmidt Küchen palettiert ein WOODWORKER 4000 hinter zwei Verpackungslinien Collis. Die Leerpaletten werden von einem Palettenspender bereitgestellt.


beschicken einer schleifmaschine

Ein WOODWORKER 4000 handhabt Möbelteile vor einer Zylinderschleifmaschine. Die Daten von bis zu 5 Werkstück-Stapeln werden am Bedienfeld eingegeben. Den Rest macht die Roboterlogik von selbst.

Umstapeln von Möbelteilen

Für einen nachfolgenden Fertigungsschritt müssen Möbelteile unterschiedlicher Abmessungen umgestapelt werden. Als Zwischenlagen werden Distanz-Blättchen gelegt. Ein Job für zwei WOODWORKER 4000.


Palettieren von HolZbriketts

Ein WOODWORKER 4000 palettiert Holzbriketts. Hierbei wird jedes gegriffene Brikett vermessen und das Lagebild dynamisch angepasst.

Be- und Entladen einer Gantry-CNC

Dieser WOODWORKER 6000 handhabt Möbelteile bei der Firma C+P. Durch die seitliche Anordnung des Roboters kann ein Tisch der CNC-Maschine mannlos be- und entladen werden.


Stapeln von Türen

Dieser Kunde in der Bretagne hat 12 WOODWORKER 4000 in seiner Produktion. In dieser Anwendung werden Türen nach einer Fräsbearbeitung hinter einer Durchlaufanlage gestapelt.

Leimholzplatten-Produktion

Diese drei WOODWORKER 4000 sind bei der Leimholzplatten-Produktion von IKEA im Einsatz. Die Teiledaten erhalten alle Roboter via Interface von den Bearbeitungsmaschinen.


Be- und Entladen einer GANTRY-CNC

Türen sind die Lieblingsprodukte von Robotern. Sie sind sperrig und schwer. Roboter lieben diese Arbeit! Am Greifer ist auch ein Code-Leser angebaut. Somit werden die Türen identifiziert.

Stapeln hinter einer Hobelmaschine

Dieser WOODWORKER 4000 ist bei einem Paletten-Hersteller im Einsatz. Hinter einem Hobelautomat stapelt er lagenweise Bretter auf Paletten. 


Stapeln an einer kappsäge

Hinter einer Optimierungskappsäge stapelt dieser WOODWORKER 4000 bestimmte Fixmaße lagenweise auf. Der Greifer ist mit zusätzlichen Leistengreifern ausgestattet.

Beschicken einer Plattensäge

Ausgestattet mit einem Vakuumgreifer mit Barcodescanner handhabt dieser WOODWORKER 4000 Halbformat-Spanplatten und beschickt damit eine liegende Plattensäge.


CNC-Be- und Entladen im Pendel

7 Achsen helfen diesem Roboter, die Fahrportal-CNC zu be- und entladen. Der 6-Achs-Standardroboter wurde hierzu auf eine zusätzliche Linearachse montiert.

STapeln an einer Kantenleimmaschine

Bei der Firma Klingler-Schrankwände stapelt ein WOODWORKER 4000 hinter einer einseitigen Kantenanleimmaschine die teil- oder vollbearbeiteten Möbelteile auf Schonplatte oder Palette.


Noch mehr Lösungen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal